Was und wer erwartet Sie?

Modul 1 - Einführung
14. Februar 2024, Pflichtteil: 10.00 - 15.30 Uhr | Wahlteil: 8.30 – 9.30 Uhr (inkl. Mittagspause)
Ort: Seminarhaus Römerland Carnuntum, Fischamenderstrasse 12, 2460 Bruck an der Leitha
Inhalt
Pflicht-Themen: Neuigkeiten in fachlichen und rechtlichen Grundlagen; kurze Übersicht relevanter regionaler Entwick-lungen und Themen (BAUM, ÖROK, etc.); Regionales Raumordnungsprogramm (RegROP) mit Siedlungsgrenzen etc., Regionale Leitplanung (RLP), Sektorales Raumordnungsprogramm (SekROP) Wind-kraft und PV, wesentliche Neuerungen des NÖ Raumordnungsgesetzes (ROG), Kurzein-blick zu den NÖ ROG-Planungsrichtlinien und zu dem Örtliche Raumordnungs-programm (ÖROP)-Inhalten, Bezug zu den aktuellen Themen wie Klimawandel, Sozial-verträglichkeit und Bedarfsnachweis; Baukulturelle Leitlinien der Region; kurzer Überblick rechtliche Situation in benach-barten Bundesländern; (inter-)nationale Ausblicke und Entwicklungen; Best Practice; Anwendung von Tools (wie z.B. NÖ Infra-struktur-KostenKalkulator NIKK, Leerstands-datenbank, …)
Wahl-Themen: Fachliche und rechtliche Grundlagen (Basis: ÖROK Broschüre von Dr. Arthur Kanonier)
Sammlung: im ersten Modul werden Themen („Aktuelle Problemstellungen“) aus den Gemeinden gesammelt. Diese werden in den darauffolgenden Modulen behandelt.
Referent:innen: DI Armin Haderer, DI Ralf Wunderer, Dr. Thomas Dillinger, Dr. Arthur Kanonier

Modul 2 - Siedlungs- und Baukultur
13. März 2024, 8.30 – 17.00 Uhr (inkl. Begehung der Schule und der Baustelle und inkl. Mittagspause)
Ort: Erbse, Gärtnergasse 1, 2460 Bruckneudorf
Inhalt
Ortskernstärkung; Innen vor Außen-Bodenverbrauch; Nachnutzung; Brach-flächenmanagement; Wirtschaft; Struktur-wandel; Nutzungsmischungen und Verhältnismäßigkeiten; Formensprache; Partizipation; Bebauungsweise sowie regionstypische Bauweise und Materialien; Tools-Versieglungsdatenbank (Daten/ Fakten); Wettbewerb-Vertragsraum-ordnung; Förderungen; Baulandmonitoring; ISEK-Stadtkernabgrenzungen; Landwirt-schaft in der Raumordnung; Weinbau und Umgang mit Strukturwandel/Gewerbe/LW-Betrieb
Referent:innen: DI Ralf Wunderer, DI Monika Zacherl, DI Paul Frühling, DI Gundula Prokop, DI Josef Hameter, DI Patricie Taftova

Modul 3 - Mobilität und Mobilitätsplanung
10. April 2024, 9.00 – 15.00 Uhr (inkl. Mittagspause)
Haydn Geburtshaus, Obere Hauptstraße 25, 2471 Rohrau
Inhalt
Mobilität breiter denken, integrativ und alltagstauglich betrachten; Problem à Best practice Beispiele à Lösung; lokale und regionale Perspektive; wo kann ich als Gemeinde Einfluss nehmen; regionale Sicht auf Mobilität; Pendler; Stellplätze; ÖV; ruhender Verkehr; E-Mobilität; Mobilitätslabor; multimodale Verkehrs-knoten; Fuß- und Radwege; Bewussts-einsbildung Verkehr; Statistiken, Erhebungen, ÖV-Güteklassen als möglicher Ansatz für Stellplatzschlüssel
Referent:innen: DI Franz Gausterer, Vertreter:in vom VOR; Dr. Martin Berger

Modul 4 - Klimaangepasste Raumplanung
15. Mai 2024, 9.00 – 17.00 Uhr (inkl. Mittagspause)
Ort: Rothmühle,  Rothmühlstraße 5, 2320 Schwechat
Inhalt
Innerörtliche Maßnahmen (Hitzeinseln, Begrünungen, Wasser); objektbezogenes Bauen; Bereitstellung der Energie (Objekt, Landschaft); Platzbedarf Erneuerbare Energie; Standortwahl; Grün- und Freiräume; Biodiversität; Verbindungsräume; Umsetzungsmöglichkeiten/Maßnahmen zur klimaangepassten RPL in OEK, FWP und BEBPL, Nachverdichtung; Freiraumgestaltung; Tools (IRUB); Energieraumplanung für NÖ Gemeinden
Referent:innen: DI Ralf Roggenbauer, DI Armin Haderer, Dr. Erich Mursch-Radlgruber,  DI Tino Blondiau, Petra Hirner, MSc.

Modul 5 - Exkursion
12. Juni 2024, 8.00 – 18.00 Uhr (inkl. Mittagspause)
(Orte)Schützen: Reihenhäuser im Streckhof im Ortszentrum; Mödling: Beirat, Zonen, Nachverdichtungsprojekte; Lanzenkirchen: Schwammstadt, Ortskernverdichtung; Bad Vöslau: Fußgängerzone, Schwammstadt
Begleitung: DI Armin Haderer, DI Ralf Wunderer

Diesen Seiteninhalt teilen

Weiterleiten mit FacebookWeiterleiten mit Twitter